Percorsi del Museo Civico di Palazzo Cuttica

Die Ursprünge des städtischen Museums von Alessandria reichen bis ins Jahr 1854 zurűck, in dem der aus Alessandria stammende Notar Antonio Maria Viecha der Stadt seine Privatsammlung von Gemälden, Entwürfen und Zeichnungen des Malers Giovanni Migliara schenkte.
In den Sälen des Palazzo Cuttica, einem im Herzen der Stadt liegenden Gebäude aus dem achtzehnten Jahrhundert, bieten die Percorsi del Museo Civico dem Besucher eine Auswahl an Werken aus den städtischen Sammlungen.
Ein Höhepunkt der Ausstellung ist die archäologische Sammlung von Cesare Di Negro Carpani, einem Sammler und Gelehrten aus dem neunzehnten Jahrhundert. Die Sammlung besteht aus mehr als 1000 Fundstücken und reicht von Inschriften aus einem frühchristlichen Friedhof bis zu Stücken aus Grabbeigraben aus ligurischen Gräbern und Gegenständen aus einstigen Siedlungen. Die Sammlung ist nicht nur wegen des Bestands an wunderbaren Exemplaren von großer Bedeutung, sondern zeugt auch von der Sammelleidenschaft der Privatpersonen im neunzehnten Jahrhundert.
Ein Saal ist den Gemälden aus dem sechzehnten und siebzehnten Jahrhundert gewidmet: es sind wichtige Beispiele aus der piemontesischen, lombardischen und norditalienischen religiösen Malerei vertreten; in der Sala degli Arazzi sind zwei wertvolle Wandteppiche aus flämischer Herstellung von Ende des siebzehnten Jahrhunderts zu bewundern; der Napoleonische Saal ist dem berühmten Feldherrn und der Schlacht bei Marengo gewidmet, die im Juni des Jahres 1800 in der Nähe der Stadt Alessandria geschlagen wurde.
In den Sale dei Corali e dei Paramenti, die dem heiligen Dominikaner Pius V. gewidmet sind, werden religiöse Paramente und wertvolle Miniaturchoralbücher ausgestellt, die von Papst Ghislieri, dem einzigen piemontesischen Papst, selbst in Auftrag gegeben wurden. Im Kabinett der antiken und modernen Drucke werden außer den alten und napoleonischen Sammlungen auch zeitgenössische Werke aufbewahrt. Es handelt sich dabei um Schenkungen von bedeutenden Kűnstlern.

Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag 15.00-19.00 Uhr.
Sonderöffnungszeiten: 17., 18. und 25. April, 1. Mai.



Adresse und Kontakte

via Parma, 1 - 15121 Alessandria (AL)
c/o Palazzo Cuttica
Telefon: +39 (0131) 234.266
Telefon 2: +39 (0131) 400.35
E-Mail: serviziomusei@asmcostruireinsieme.it

Link
https://www.asmcostruireinsieme.it/palazzo-cuttica/